[Ligen-Schaften 20/21] – Spieltag 19

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 19. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 19. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

erstmalig in dieser Saison erreichten alle Tipper ein zweistelliges Ergebnis, und ich müsste wohl lange suchen um herauszufinden, wann es dies zum letzten Mal oder überhaupt gegeben hat. Dennoch freut dieses positive Ergebnis doch sehr, und es ist Michael Konder (BvBatzi09) vorbehalten, trotz eines zweistelligen Ergebnisses von 10 Punkten damit die rote Laterne der Tageswertung zu übernehmen.

Besondere Freude ist dafür bei Andreas Pingel (Androbias) eingekehrt, der mit seinem ersten Spieltagessieg in dieser Saison und den damit verbundenen 26 Punkten sogar die Führung in der Gesamtwertung übernehmen konnte.

Michael Marks (michael) erreicht ebenfalls sehr gute 25 Punkte und verbessert sich mit dem zweiten Platz der Tageswertung in der Gesamtwertung um drei Plätze auf Position 24. Der bisher Führende Bernfried Kröger (Bötsch) fällt trotz guter 19 Tipppunkte auf Platz 2 zurück und hat eben diese zwei Punkte Rückstand auf den Platz an der Sonne.

So spannend wie es erfreulicherweise oben geworden ist, so spannend ist es seit ein paar Spieltagen mehr am Ende des Tableaus. Der in der letzten Woche noch am Ende liegende Peter Senft (Löwen-Peter) konnte mit guten 20 Punkten die rote Laterne wieder abgeben und verbesserte sich um 3 Plätze auf Platz 34. Bis zum heutigen Abend hätte David Milchereit (milkytwix) wieder den letzten Platz eingenommen, aber der knappe Heimsieg von Hannover 96 gegen den VfL Osnabrück bescherte ihm einen Punkt mehr als Andre Schiemann (JogiBaer), der damit dann doch wieder auf den letzten Platz zurückfiel – mit einem Punkt Rückstand auf den Vorletzten, zwei Punkten auf den Drittletzten und drei Punkten auf den Viertletzten … – wenn das bis zum Saisonende so spannend bleibt, könnte das fast gesundheitliche Risiken nach sich ziehen.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornameGesamtpunktePlatz
AndrobiasPingelAndreas261
michaelMarksMichael252
SwagnerWagnerSarah233
TeamchefLobedaDenny233
ECMEcksteinManuel225
KillerhaiKukuliesDirk225
Jojo771SmarslyJürgen217
Marcel81FrankeMarcel217
Löwen-PeterSenftPeter209
NirakiMeisenheimerGeorg209
BallermannJacobsenJörg-Peter1911
BötschKrögerBernfried1911
NessiMarksVanessa1911
RaphiBlaasRaphaela1911
DetTongDetlev1815
KarstenMarksKarsten1815
StevieGieslerStevie1815
ZachadonnaZachosNektarios1815
BenjaminOtepkaBenjamin1719
BerndEEtzlerBernd1719
KalleKolkhorstKarl-Heinz1719
ThorstenWalentaThorsten1719
betzeWaltherNorman1623
DennisMatzDennis1623
jukeTiefenbachJulian1623
NachsprungLindemannEva1623
JogiBaerSchiemannAndre1527
SebastianRReinholdSebastian1527
milkytwixMilchereitDavid1429
MiWo1989WolfMiles1429
UrbiUrbachMarcus1429
JuppMeurersThomas1332
Sigi62SchüsslerSiegfried1332
HendrikMarksHendrik1234
SusiZorcPetersChristian1234
LilienfieberGrießRonald1136
BvBatzi09KonderMichael1037

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung zum aktuellen Spieltag

Für Donald Trump wäre die Saison jetzt vorbei …

19 von 34 Spieltagen sind gespielt – wenn Donald Trump die Regeln der Liga bestimmen dürfte, wäre die Saison vorbei: „Hört auf zu zählen, ich habe gewonnen.“ Das würde dem FC Bayern in die Karten spielen, aber die Statuten sagen eben „Jeder gegen jeden“ oder „Jede Stimme zählt“. Nun ist in der Bundesliga noch nicht wirklich ein verheißungsvoller Kandidat oder eine Kandidatin zu erkennen, die den Bayern die Meisterschaft noch streitig machen könnte, aber was sollen denn die aktuell auf den Abstiegs- und Relegationsrängen platzierten Vereine aus Bielefeld, Mainz und Schalke sagen? Auch diese möchten, dass zumindest so lange noch weitergezählt, sorry, weitergespielt wird, bis auch rechnerisch nichts mehr geht.

Ohne Zuschauer kein Geld? – Das war einmal …

Manch anderer wünscht sich vielleicht, dass diese komische Saison ohne Zuschauer doch endlich vorbei sein möge, aber bei den noch bis zum Schluss vermeldeten Transferaktivitäten kann die Abhängigkeit von den Zuschauereinnahmen wohl nicht so groß sein – es wurde fleißig gekauft, verkauft, geliehen, entliehen – als gäbe es diese Pandemie gar nicht.

Vielleicht ist es aber nur noch der letzte verzweifelte Versuch, sich vor dem endgültigen Absturz in die Bedeutungslosigkeit zu retten, der möglicherweise auch den finanziellen Bankrott zur Folge hätte – und da ruft man seine Gönner eben im Zweifel nochmal eben zu großzügigen Spenden auf, um den Worst Case zu verhindern. So hat es anscheinend auf Schalke eine erneute Unterstützung von Clemens Tönnies gegeben, von denen sich der Verein nach den diversen Skandalen eigentlich hat lossagen wollen.

Wie sich die Verhaltensformen der Liga und des abgewählten Präsidenten doch angleichen, wenn es nur noch um Macht und Geld oder um den Erhalt desselben geht, oder wie man es auch ausdrücken kann: In der Krise zeigt sich der wahre Charakter des Fußballs.

Es sieht nicht so aus, als wenn die Pandemie zu einem Umdenken führen könnte. Man fragt sich, was sich die Natur noch einfallen lassen muss, damit die Menschen zur Vernunft kommen. Von alleine bekommt das der Mensch nicht hin – dafür scheint es von dem gesunden Verstand zu wenig zu geben.

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.