[Ligen-Schaften 18/19] – Spieltag 32

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 32. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 32. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

zum Ende der Saison scheint das Geschehen auf dem grünen Rasen immer unvorhersehbarer zu werden. Am vergangenen Spieltag reichten 19 Punkte zum Tagessieg, den sich Andreas Franzbach (Lachmoewe) sichern konnte. Einen Punkt dahinter macht Eva Lindemann (Nachsprung) die Frauen-Power perfekt, denn erst drei weitere Punkte dahinter reihen sich die Männer ein. 26 Tipper erreichten ein zweistelliges Ergebnis, vier Tipper bilden mit je 7 Punkten das Schlusslicht der Tageswertung.

In der Gesamtwertung bleibt es oben weiter spannend. Markus Hegler (headbanger) und Jürgen Smarsly (Jojo771) führen jetzt gemeinsam punktgleich. Karsten Marks (Karsten) liegt mit drei Punkten Rückstand in Lauerstellung, weitere drei Punkte dahinter haben sich Sebastian Reinhold (SebastianR) und Manuel Eckstein (ECM) eingerichtet. Auch Bernd Etzler (bernd) hat inzwischen die 500er Punktemarke überschritten, was ihm auch noch theoretische Chancen auf den Gesamtsieg lässt.

Norman Walther hat sicher schon einmal diverse Champagner-Angebote in den Märkten seiner Wahl geprüft – bei 82 Punkten Rückstand macht das wohl Sinn. Dennoch bleibt der große Respekt vor seinem Mut, erst am 8. Spieltag mit einzusteigen und es wenigstens zu versuchen.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornamePunkte 1. LigaPunkte 2. LigaGesamtpunktePlatz
LachmoeweFranzbachAndrea127191
NachsprungLindemannEva135182
CristianhidHidalgoCristian123153
Marcel81FrankeMarcel123153
UrbiUrbachMarcus96153
HolgiIllianHolger86146
michaelMarksMichael86146
Peter1SenftPeter68146
FireballDohrmannMarc58139
HendrikMarksHendrik94139
Jojo771SmarslyJürgen85139
AndrobiasPingelAndreas841212
BlackyStienemannSven751212
headbangerHeglerMarkus751212
KarstenMarksKarsten1021212
ThorstenWalentaThorsten751212
ECMEcksteinManuel471117
JogiBaerSchiemannAndré921117
MudiaArtHalferThomas561117
Notnagel92SchmidtDaniel831117
stevieGieslerStevie921117
berndEtzlerBernd821022
BoetschKrögerBernfried641022
ClariziationKosmanHanna641022
KillerhaiKukuliesDirk731022
LilienfieberGrießRonald731022
DetTongDetlev63927
kalleKolkhorstKarl-Heinz63927
nirakiMeisenheimerGeorg53829
ShinjiKagawaPetersChristian62829
TeamchefLobedaDenny62829
BallermannJacobsenJörg-Peter52732
betzeWaltherNorman43732
SebastianRReinholdSebastian61732
SigiSchüsslerSiegfried43732

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung zum aktuellen Spieltag

Meisterschaft geschafft

Mit dem Kollektiv-Versagen aller Verfolger benötigte der 1. FC Köln nur noch einen Punkt zur sicheren Zweitligameisterschaft. Die Mannschaft gewann unter dem neuen Interimstrainer mit 4:0 in Fürth. Dabei spielten die Kölner in einem 4-1-4-1 System mit nur einer Spitze. Die lasche Inneverteidigung des Gegners erlaubte Jhon Cordoba dennoch einen erfreulichen Dreierpack. Es ist der sechste Aufstieg des Effzeh – alle hoffen an dieser Stelle, dass es auch der letzte sein möge. Wenn das nicht mal nach hinten losgeht …

Was die Frauen des VfL Wolfsburg schon erreicht haben, möchten die Bayern bei den Männern auch erreichen – das Double. Das erneute Patzen des BVB mit dem Remis in Bremen nach einer 2:0 Führung beschert den Bayern bei noch zwei verbleibenden Spielen einen 4-Punkte-Vorsprung. Ein Sieg in Leipzig, und die Meisterschaft ist am 33. Spieltag entschieden. Selten waren am vorletzten Spieltag noch so wenige Entscheidungen gefallen, ein Indiz für einen gewissen Spannungserhalt. Vielleicht können die Leipziger aber überraschen und gewinnen zuhause gegen die Bayern, dann hätten die Dortmunder wenigstens die Möglichkeit, die Entscheidung auf den letzten Spieltag zu vertagen.

Alles zur gleichen Zeit – fast!

WIe es die Tradition vorgibt, finden alle Spiele der letzten beiden Spieltage am gleichen Tag und zur gleichen Uhrzeit statt. In diesem Jahr gibt es eine Ausnahme – da Eintracht Frankfurt erst am Donnerstagabend in der Europa League beim FC Chelsea antreten muss, wäre ein Spiel am Samstag, in dem es für die Frankfurter immerhin darum geht, sich für die Champions League zu qualifizieren, zuviel des Guten. Somit findet das Derby gegen Mainz erst am Sonntag um 18 Uhr statt. Für den letzten Spieltag und die übrigen Ligen stimmt die Regel aber – alle Spiele am gleichen Tag zur gleichen Zeit. Es gibt also turbulente Konferenzen – ich freue mich drauf!

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.