[Ligen-Schaften 20/21] – Spieltag 1

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 1. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 1. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

36 Tore gab es in der ersten Liga, 24 in der zweiten, macht also 60 Tore in 18 Spielen, ein erfreulich torreicher Auftakt also in diese kürzeste Saison ever.

24 Punkte aus 18 Spielen ist ebenfalls eine gute Quote, und sie hat für Benjamin Otepka (Benjamin) zum alleinigen Spieltagessieg gereicht. Benjamin ist nach einer Zeit des Nicht-Teilnehmens wieder eingestiegen, und da ist so ein Tagessieg zu Beginn doch mal eine beeindruckende Rückmeldung. Einer der beiden Zweitplatzierten ist auch ein Rückkehrer: Dennis Matz (Dennis) erreichte 21 Punkte, genauso wie Denny Lobeda (Teamchef).

Da es in dieser Saison zwei Tipper mehr sind als in der letzten, ist Platz 37 der Champagner-Platz, der aktuell von Peter Senft (Löwen-Peter) eingenommen wird. Mit 7 Punkten erreichte er nur einen Punkt weniger als unser Titelverteidiger, der insgesamt nur in 4 der 18 Spielen punktete, dafür aber zweimal mit dem richtigen Ergebnis. David Milchereit (milkytwix) blieb mit 9 Punkten ebenfalls einstellig.

Das Gesamtergebnis entspricht nach dem ersten Spieltag natürlich dem ersten Spieltagesergebnis – dennoch habe ich die Übersicht beigefügt, so dass Ihr Euch schon einmal an das neue Design gewöhnen könnt. Da der Punktestand im Kicktipp Portal nur eingesehen werden kann, wenn ich auch angemeldet bin, ist meine Position immer gelb hinterlegt. Ihr könnt Euch dann darüber freuen, wenn Ihr besser seid als ich oder es als Motivation sehen, über dem gelben Strich stehen zu wollen …

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornameGesamtpunktePlatz
BenjaminOtepkaBenjamin241
DennisMatzDennis212
TeamchefLobedaDenny212
KillerhaiKukuliesDirk194
jukeTiefenbachJulian185
NachsprungLindemannEva185
BötschKrögerBernfried177
Marcel81FrankeMarcel177
SwagnerWagnerSarah177
DetTongDetlev1610
Jojo771SmarslyJürgen1610
ThorstenWalentaThorsten1610
BallermannJacobsenJörg-Peter1513
NessiMarksVanessa1513
Sigi62SchüsslerSiegfried1513
ECMEcksteinManuel1416
KalleKolkhorstKarl-Heinz1416
LilienfieberGrießRonald1416
michaelMarksMichael1416
StevieGieslerStevie1416
SusiZorcPetersChristian1416
AndrobiasPingelAndreas1322
JuppMeurersThomas1322
MiWo1989WolfMiles1322
betzeWaltherNorman1225
NirakiMeisenheimerGeorg1225
UrbiUrbachMarcus1225
BvBatzi09KonderMichael1128
ZachadonnaZachosNektarios1128
BerndEEtzlerBernd1030
HendrikMarksHendrik1030
JogiBaerSchiemannAndre1030
RaphiBlaasRaphaela1030
SebastianRReinholdSebastian1030
milkytwixMilchereitDavid935
KarstenMarksKarsten836
Löwen-PeterSenftPeter737

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung zum aktuellen Spieltag

Eine Liga mit vielen Klassen

Im Gegensatz zu unserer Tipprunde, die sich durch eine großartige Wettbewerbsgerechtigkeit auszeichnet, konnte man am vergangenen Wochenende bereits die großen Unterschiede im Vermögen der Mannschaften der ersten Bundesliga wahrnehmen. Ob die Auswahl des Eröffnungsspiels der Bayern gegen Schalke ein marketingtechnisch kluger Schachzug war, kann bezweifelt werden. Zwar haben die Bayern qualitativ sehr guten Fußball gezeigt und viele, auch schöne, Tore geschossen, aber Spannung gab es nicht. Es hatte eher die Anmutung eines Trainingsspiels, dem die Schalker nicht gewachsen waren.

Die Angst der Liga vor einer unerreichbaren Dominanz der Bayern greift nach diesem Spiel wieder um sich, und man muss tatsächlich befürchten, dass auch die anderen 16 Mannschaften nicht zwingend mit 8 aber doch mit einer reichlichen Packung nach Hause geschickt werden – selbst in deren Heimspielen. Die Bayern in einer eigenen Liga, dahinter mit Dortmund, Leipzig, Gladbach und Leverkusen die ambitionierten aber chancenlosen Verfolger.

Wolfsburg, Hertha, Hoffenheim und Frankfurt kommen dagegen schon drittklassig daher, was aber zur Teilnahme an der Europa League reichen könnte. Der Rest streitet sich um den Klassenerhalt, wobei Bremen und Schalke das Erschreckende aus der letzten Saison fortsetzten. Und so lange der Effzeh ohne seine Fans spielen muss, wird er wohl auch einer der ersten Abstiegskandidaten sein. Die Geisterspielbilanz der Kölner ist einfach dramatisch schlecht.

Wüstes Gekicke

Auch in Katar rollt der Ball wieder in Fußballstadien – drei Spieltage sind absolviert, und Al Ahli Doha führt die Tabelle an. Umm-Salal erwischte einen schlechten Start und liegt mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz. Al Sadd, Al Wakrah und Al Gharafa sind die ersten Verfolger des Spitzenteams.

In Singapur ist weiterhin Corona-Pause. Die 9 Mannschaften haben bisher zwischen 1 und 4 Spielen der Saison absolviert, die eigentlich im November abgeschlossen sein sollte. Vielleicht einigt man sich dort auf die bayerische Lösung.

Keine englische Woche

Es ist in dieser Saison eher ungewöhnlich, dass es in der Woche keine Spiele gibt – das liegt daran, dass erst noch die Qualifikationsrunden zu den europäischen Wettbewerben gespielt werden müssen. Insofern wird nur der VfL Wolfsburg am Mittwoch aktiv sein, alle anderen Bundesligisten haben wie auch die Mannschaften der zweiten und dritten Liga eine erholsame Woche. Davon wird es nicht mehr viele geben, es sei denn, man verzichtet auf den einen oder anderen Wettbewerb. Im Gegensatz dazu wird unterhalb der dritten Liga fleißig gekickt, denn die dort vorhandenen Infrastrukturen sind deutlich weniger winterfest als die Bundesligastadien, so dass man dort Zeit gewinnen muss, um mögliche Spielausfälle im Winter abfedern zu können.

Na, das passt doch zum Herbstanfang …

In diesem Sinne:

Viele Grüße

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.