[Ligen-Schaften 15/16] – Spieltag 1.13-2.15

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 13. Spieltag
Ergebnisse 1. Liga, 13. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 15. Spieltag
Ergebnisse 2. Liga, 15. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

ein Spieltag mit durchschnittlichem Punkteniveau für unsere Tipper ist zu Ende gegangen. Die zweite Liga präsentiert sich wieder eimal als die Meistermacher-Liga, was die Tipps angeht – und auch an diesem Wochenende hat der Gewinner der Zweitligawertung auch die Gesamtspieltageswertung gewonnen. Daniel Kemmerling ist der Glückliche, der mit 20 Punkten einen schönen Satz auf der zweiten Seite der Gesamtwertung nach oben machen konnte – von Platz 47 auf Platz 34.

Zweiter des Spieltages wird Bernd Etzler mit 19 Punkten, der damit vom vorletzten Platz auf Platz 57 springt und vor allem wieder Anschluss an das Hauptfeld gewonnen hat. Stefan Strehlau und Marcus Urbach landen mit 18 Punkten auf Platz 3 der Tageswertung.

Christoph Papenfuß und Sirus Linden haben leider alle Tipps verpasst und blieben ohne Punkte. Peter Senft tippte wenigstens noch das Montagsspiel und traf mit seinem Tipp ins Schwarze, was ihm noch drei Punkte einbrachte. Christian Peters mit 5 und Andrea Franzbach mit 6 Punkten waren mit deutlich mehr getippten Spielen nur wenig erfolgreicher.

In der Gesamtwertung hat Stephan Giesler nicht nur in dieser Woche Geburtstag sondern auch 14 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Jürgen Smarsly, hinter dem Laurentiu Socarici punktgleich auf Platz 3 liegt. Sebastian Scheube und Thomas Halfer folgen auf den Plätzen mit weiteren zwei Punkten Rückstand, ab dort ist das Feld auch extrem dicht beisammen.

Jan Wagebach hat zwar 17 Punkte Rückstand auf Anne-Kathrin Böckle, hat aber mit den 15 Punkten des Spieltages insgesamt Boden auf das restliche Feld gut gemacht. Davor ist das Feld auch recht eng beisammen, so dass bei noch nicht einmal Halbzeit noch viel drin ist.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornamePunkte 1. LigaPunkte 2. LigaGesamtpunktePlatz
kemmaKemmerlingDaniel812201
berndEtzlerBernd127192
SchlaubiStrehlauStefan144183
UrbiUrbachMarcus108183
nirakiMeisenheimerGeorg98175
AndrobiasPingelAndreas79166
FussballmoehrchenMührwaldKlaus79166
LelleGehrkeDetlef97166
loddarSocariciLaurentiu88166
MichaelMarksMichael97166
MudiaArtHalferThomas106166
nessiMarksVanessa106166
NotnagelSchmidtDaniel97166
SigiSchüsslerSiegfried97166
Block13WagebachJan871515
DieHainisHainFamilie781515
dudelduSiebertTim961515
FireballDohrmannMarc961515
stevieGieslerStephan691515
ThorstenWalentaThorsten871515
TimNPPalmTim961515
BennyOtepkaBenjamin951422
BoetschKrögerBernfried861422
CediGröneThorsten861422
HendrikMarksHendrik4101422
KarstenMarksKarsten951422
KingMarcelMarksMarcel1041422
meistermacher11WellsBritta861422
Svente04StienemannSven771422
Jojo771SmarslyJürgen761330
KalleKolkhorstKarl-Heinz761330
KönigsblauMeyerOliver671330
SearcherSuchaAndreas1031330
akBöckleAnne-Kathrin661234
BvBatzi09KonderMichael841234
ChristianHöhnChristian661234
holgiIllianHolger841234
MBBauerMichael841234
MKRMMenneMarcel661234
NachsprungLindemannEva931234
MichaelRuebRübMichael921141
raphi79BlaasRaphaela471141
sainteadresseScheubeSebastian561141
SebastianRReinholdSebastian651141
BonniImKleidNickeNastasja461045
Checker61RöbenTammo731045
DirkundCoHögemannDirk461045
Marcel81FrankeMarcel371045
BallermannJacobsenJP63949
ECMEcksteinManuel54949
o96oPützTobias72949
KillerhaiKukuliesDirk53852
PrinzPrinzDirk71852
DetTongDetlev52754
headbangerHeglerMarkus61754
LachmoeweFranzbachAndrea42656
derpedPetersChristian32557
Peter1SenftPeter03358
nobrain100LindenSirus00059
PepePapenfußChristoph00059

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung Seite 1
Gesamtwertung Seite 1
Gesamtwertung Seite 2
Gesamtwertung Seite 2

Machtlose Wut, blindes Vertrauen

Der Spieltag stand natürlich zuvorderst unter dem Eindruck der Attentate in Paris während des Freundschaftspiels zwischen Frankreich und Deutschland. Die verstärkten Sicherheitskontrollen vor den Stadien, die Gedenkminuten, die unterstützenden Bekundungen der Fans aus allen Stadien – all das hat sicherlich den Fokus darauf gelenkt, dass es wichtigeres gibt als das Spiel ‘Fußball’ an sich, aber dass es in solchen Situationen auch wichtig ist, das Spiel als das große Verbindende im Leben zu erhalten und sich das nicht durch die Bedrohung von leider zu vielen Fehlgeleiteten kaputt machen zu lassen. Dass man kein Patentrezept herleiten kann, wie man solch einer unberechenbaren, scheinbar willkürlich agierenden Macht begegnen kann, führt zu diesem Gefühl der machtlosen Wut. Hoffen wir darauf, dass die Herrschenden dieser Welt sich auf einen verbundenen, gemeinsamen Weg einigen, wie man die Ursachen und die Wurzeln dieses Übels bekämpfen kann. Wenn eine solche Einstellung keine unterstützende Heimat mehr finden kann, wird sie aus meiner Sicht auch zeitnah danach vergehen.

Wie befremdlich naiv kommt es einem dagegen vor, wenn ein Mann, dem die Leitung der Organisation eines der größten Sportereignisse dieser Welt anvertraut wird, äußert, dass er alles blanko unterschreibt, wenn es ihm von jemandem vorgelegt wird, dem er vertraut. Nicht, dass es in irgendeiner Weise dazu beitrage könnte, die Fragen der Journaille zu beantworten, die sich der große Teil des Volkes gar nicht stellt, aber es stimmt schon bedenklich, wenn solche Männer, die für viele aus ganz anderen Gründen als Vorbilder betrachtet werden, so etwas sagen. Es so zu machen ist ja die eine Nummer – es auch noch zu erzählen eine zweite …

Lose Spannung, der Rest ist nur der Rest

Nun hat der BVB auch noch beim HSV verloren, und die Medien sind traurig, dass die Dortmunder den Bayern keine Paroli im Kampf um die Meisterschaft bieten können. Ich erkläre es gerne all denen nochmal, die immer wieder an Märchen glauben: Die Überlegenheit der Bayern wird es auf Sicht nicht zulassen, dass es im Kampf um den Meistertitel der Bundesliga eine Art Spannung geben kann. Mal hingucken: 12 Siege und ein Remis nach 13 Spielen – das läuft auf eine Punkteausbeute von 96 bis 97 Punkten hinaus. Dabei kann es keine Spannung geben. Die Dortmunder kommen bei ähnlichem weiteren Verlauf auf 76 Punkte am Ende der Saison – das hätte in der Geschichte der Bundesliga in 80% der Fälle zum Meistertitel gereicht, aber es gibt für diese Überlegenheit der Bayern, die sich wegen der auch daraus folgenden zusätzlichen Einnahmen aus der Champions League weiter potenziert, kein geeignetes Regulativ – leider fühlt sich die Bundesnetzagentur dafür auch nicht zuständig.

Letztlich können sich die anderen Vereine nur darin üben, den Zeitpunkt der Meisterschaftsentscheidung etwas hinauszuschieben, damit die Bayern nicht zu früh den Spielbetrieb in der Liga einstellen und damit zu einer Wettbewerbsverzerrung beitragen. Dennoch wird es wohl bei allem Bemühen auf den 28. Spieltag hinauslaufen. Auf einen Sieg der Bayern in der Champions League würde ich dennoch nicht wetten – dieser Titel wird wohl wieder einmal nach Spanien gehen.

In der Liga geht es also höchstens um den Meister vom Rest – und da muss sich der BVB schon bald den Vorwurf gefallen lassen, auch dabei die Spannung erfolgreich rauszunehmen – von daher tut so eine Niederlage in Hamburg dem Erhalt wenigstens dieser Spannung etwas gut.

Andere Länder, andere Sitten

In Singapur ist die Saison nach 27 Spieltagen vorbei, und der Meister kommt aus Brunei, was nicht wirklich in der Nähe von Singapur liegt, aber der Brunei DPMM FC darf halt dort mitspielen. Vielleicht entsteht bei uns einmal so etwas, wenn Katalonien endlich unabhängig werden darf, wenn die darin zugeordneten Vereine aus der spanischen Liga ausgeschlossen werden und wenn der FC Barcelona in der Bundesliga mitspielen darf, weil er sich im eigenen Landesverband zu sehr langweilen würde. Die haben genug Geld, die können sich dann hier in Deutschland ein Stadion und ein Trainingsgelände bauen. Eine Idee zur Örtlichkeit hätte ich dazu auch: Direkt in Lübeck an der Trave, da gibt es auch das nette Etablissement mit dem Namen “Cafe & Bar Celona” – passt doch!

Dann wären die Bayern plötzlich auch nur noch der Rest … – naja, träumen darf man ja mal.

Weiter geht’s …

Am kommenden Freitag eröffnen die Lilien den Spieltag gegen den 1. FC Köln. Dazu gibt es zwei Derbys mit den Spielen Bremen gegen HSV und Mainz gegen Frankfurt. Den Spieltagesabschluss bestreiten die Schalker in Leverkusen. Aufgrund der drei Europa League Teilnehmer finden am kommenden Wochenende drei Spiele am Sonntag statt. Dafür gibt es dann kein Samstagabend-Spiel, das das ZDF exklusiv als erstes in Ausschnitten zeigen darf. Man muss sich nicht deswegen Sorgen um das Sportstudio machen – da reicht es, wenn man sich die Moderatorengilde ansehen muss, das schafft genug Sorgen.

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong