[Ligen-Schaften 18/19] – Spieltag 1.09-2.11

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 9. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 11. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

am vergangenen Wochenende gab es für die Tipprunde eine eher magere Punkteausbeute. Nur 21 Tipper konnten ein zweistelliges Ergebnis einfahren, und für den Tagessieg reichten 19 Punkte. Diesen teilen sich Ronald Grieß (Lilienfieber) und Siegfried Schüssler (Sigi). Hanna Kosman (Clariziation) belegte mit 17 Punkten Platz 3 und hat weitere 2 Punkte Vorsprung auf die Verfolger.

Laurentiu Socarici (Loddar) hat erneut nicht getippt, so dass ich ihn nun aus der Wertung herausnehmen musste. Marcel Franke (Marcel81) erreichte nur 5 Punkte, was jedoch aufgrund des allgemein niedrigen Punktedurchschnitts deutlich weniger schlimm ist als bei einem höheren Punkteschnitt.

In der Gesamtwertung bleibt Manuel Eckstein (ECM) vorne, jetzt aber nur noch mit 4 Punkten Vorsprung auf Siegfried Schüssler (Sigi) und 6 weiteren Punkten auf Karsten Marks (Karsten). Dahinter hat sich das gesamte Feld eng zusammengefügt – einen größeren Sprung gibt es erst von Platz 32 auf 33 mit 9 Punkten DIfferenz. Norman Walther (betze) setzt seine Aufholjagd fort und könnte mit seinem Punkteschnitt schon auf Platz 17 liegen – er ist also auf einem guten Weg, die Sache tatsächlich spannend machen zu können.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornamePunkte 1. LigaPunkte 2. LigaGesamtpunktePlatz
LilienfieberGrießRonald811191
SigiSchüsslerSiegfried109191
ClariziationKosmanHanna107173
MudiaArtHalferThomas87154
ShinjiKagawaPetersChristian69154
UrbiUrbachMarcus78154
betzeWaltherNorman68147
Peter1SenftPeter77147
BallermannJacobsenJörg-Peter67139
berndEtzlerBernd661210
FireballDohrmannMarc741111
KarstenMarksKarsten921111
stevieGieslerStevie561111
DetTongDetlev461014
ECMEcksteinManuel461014
HendrikMarksHendrik821014
kalleKolkhorstKarl-Heinz461014
LachmoeweFranzbachAndrea641014
Notnagel92SchmidtDaniel821014
SebastianRReinholdSebastian641014
TeamchefLobedaDenny461014
BlackyStienemannSven36922
JogiBaerSchiemannAndré54922
AndrobiasPingelAndreas26824
HolgiIllianHolger35824
nirakiMeisenheimerGeorg44824
ChristianhidHidalgoChristian34727
headbangerHeglerMarkus34727
Jojo771SmarslyJürgen34727
KillerhaiKukuliesDirk52727
BoetschKrögerBernfried33631
michaelMarksMichael42631
NachsprungLindemannEva24631
ThorstenWalentaThorsten33631
Marcel81FrankeMarcel41535
LoddarSocariciLaurentiu00036

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung zum aktuellen Spieltag

Wenn alte Statistiken das Spiel beeinflussen

In den Vorberichten zu den Spieltagen werden zahlreiche Statistiken zum direkten Vergleich aus der tiefsten Historie ausgegraben. So konnte Gladbach bei 18 Vergleichen auswärts erst zweimal in Freiburg gewinnen, zuletzt im Dezember 2007. Die Kader von damals haben mit den heutigen nichts mehr zu tun, und dennoch wird daraus geschlossen, dass es normal ist, wenn die Gladbacher auch dieses Mal nicht gewonnen haben. So wird der Gegner zum Angstgegner, und beim Spiel passieren Fehler, die man das letzte Mal in der D-Jugend gesehen hat.

Da die Bremer auch ihr Heimspiel gegen Leverkusen in den Sand setzten, war es ein Spieltag so ganz im Sinne der Bayern, die damit wieder näher an ihre gewohnte Position rücken konnten. Das Präsidium reibt sich die Hände, denn nach dem verteilten virtuellen Maulkorb für die Medien war das die gewünschte Wirkung – auch wenn das Spiel der Bayern nicht wirklich besser geworden ist und weit von den eigenen Ansprüchen entfernt bleibt.

In ähnlicher Weise hinkt der 1. FC Köln den Ansprüchen hinterher, wobei im dortigen Präsidium ein grundgesetzlich anderes Verhalten vorgelebt wird. Der Slogen des Vereins “spürbar anders”, der unter Jörg Schmadtke und Peter Stöger entstanden ist, hat auch über deren Verweildauer beim Verein noch Bestand – irgendwie wohltuend.

Was macht der nächste WM-Ausrichter?

In Katar führt der Al Duhail SC weiter souverän die Tabelle an – 7 Punkte bei einem Spiel weniger sind nach 10 Spieltagen schon eine Marke. Seit der Saison 2016/2017 – seinerzeit noch unter dem Namen Lekhwiya SC – dominiert der Verein das geschehen in der Qatar Stars League. Ehemalige Mitbewerber um den Meistertitel wie Al Sadd und Al Rayyan sind schon abgeschlagen. Umm Salal hält seinen Platz im stabilen Mittelfeld.

Medien berichten, dass der FIFA Präsident bereits das Turnier 2022 ebendort mit 48 Mannschaften bestücken will, obwohl die Ausschreibung und die Bewerbung auf ein Turnier mit 32 Mannschaften ausgerichtet waren. Um das bewältigen zu können, müsste entweder schnell noch ein Stadion gebaut oder das Turnier in die Länge gezogen werden. In diesem Spiel scheint es genug Potential des Wahnsinns zu geben, das alle Optionen möglich macht.

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.