[Ligen-Schaften 17/18] – Spieltag 1.02-2.04

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 1. Liga:

Ergebnisse 1. Liga, 2. Spieltag

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 4. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

mit der Einführung des Jokertipps in dieser Saison können pro Spieltag maximal 60 Punkte erreicht werden – davor waren es ohne Joker maximal 54 Punkte pro Spieltag. Der Spieltagesrekord liegt bei 32 Punkten – unser Tagessieger vom vergangenen Spieltag hat diese Marke nur um zwei Punkte verpasst. Auch ohne die drei Jokerpunkte wären es immer noch sehr gute 27 Punkte gewesen. Manuel Eckstein (ECM) freut sich bestimmt über das Ergebnis, egal ob es nun mit oder ohne Jokerpunkte erreicht wurde.

Zweiter der Tageswertung wurde Marc Dohrmann (Fireball) mit ebenfalls sehr guten 28 Punkten vor Sebastian Reinhold (SebastianR) mit 27 Punkten, der damit weiterhin an der Spitze der Gesamtwertung bleibt.

Drei Tipper blieben mit den erreichten Punkten einstellig: Thomas Halfer (MudiaArt) mit 7, Silas Knigge (Kniggus) mit 8 und Sebastian Scheube (BremenEuropa) mit ebenfalls 8 Punkten haben ihren Tipprhythmus wohl noch nicht gefunden. Stephan von Hammel (Osterdeich) ist leider immer noch nicht eingestiegen, dafür hat sich mit Sebastian Batton (sbatton) ein neuer Tipper registriert, der zum Einstieg 12 Punkte erreichte und sich vorgenommen hat, das Feld von hinten aufzurollen.

Unsere drei Tagessieger führen auch die Gesamtwertung an, und zum Vierplatzierten Holger Illian (Holgi) hat sich schon eine Lücke von neun Punkten gebildet. Sebastian Batton (sbatton) hat jetzt noch 19 Punkte Rückstand auf Sebastian Scheube (BremenEuropa), der nur zwei Punkte hinter Conny Lorenz (Ravelli) liegt.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornamePunkte 1. LigaPunkte 2. LigaGesamtpunktePlatz
ECMEcksteinManuel921301
FireballDohrmannMarc1414282
SebastianRReinholdSebastian1512273
HolgiIllianHolger1113244
UrbiUrbachMarcus816244
loddarSocariciLaurentiu158236
Checker61RöbenTammo1012227
NachsprungLindemannEva913227
Jojo771SmarslyJürgen129219
KalleKolkhorstKarl-Heinz1372010
LachmoeweFranzbachAndrea1372010
LelleGehrkeDetlef1462010
JogiBaerSchiemannAndre1271913
TeamchefLobedaDenny1351814
ThorstenWalentaThorsten8101814
derpedPetersChristian1341716
headbangerHeglerMarkus1341716
HendrikMarksHendrik981716
LilienfieberGrießRonald981716
MarlonWraggeMarlon1071716
AndrobiasPingelAndreas1241621
KillerhaiKukuliesDirk1331621
Marcel81FrankeMarcel1151621
nirakiMeisenheimerGeorg971621
BvBatzi09KonderMichael5101525
AdonisKrempfAlfred681426
DennisMatzDennis681426
DetTongDetlev771426
DieHainisHainMarcus681426
MichaelMarksMichael1221426
Peter1SenftPeter771426
RavelliLorenzConny951426
SigiSchüsslerSiegfried681426
Block13WagebachJan1121334
BoetschKrögerBernfried671334
Svente04StienemannSven941334
berndEtzlerBernd841237
sbattonBattonSebastian481237
stevieGieslerStephan661237
SunnyWraggeCarsten751237
Mario81LorenzMario561141
vanessaMarksVanessa651141
BallermannJacobsenJörg-Peter821043
KarstenMarksKarsten821043
BremenEuropaScheubeSebastian26845
KniggusKniggeSilas80845
MudiaArtHalferThomas52747
Osterdeichvon HammelStephan00048

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung Seite 1
Gesamtwertung Seite 2

Ich beweis’, dass ich nichts beweis’

Mit der Einführung des Videobeweises sollte es in den Bundesligastadien gerechter zugehen. Stattdessen hat man den Eindruck, dass die (noch?) fehleranfällige Technik und der immer geringer werdende Respekt der Spieler vor den eigentlichen Autoritäten des Spiels – den Schiedsrichtern – die Diskussionen noch mehr anfachen als zuvor.

Dabei sollen die Regelhüter bei allen Anfeindungen und lautstarkem Lamentieren “cool” bleiben, weil man es ihnen sogar noch als Schwäche auslegen würde, wenn sie mit Strenge und Härte darauf reagieren würden.

Wenn ich beim Betrachten der Spiele so manche Situationen sehe, in denen die Spieler zum großen Protest ansetzen und selbst bei offensichtlichem eigenen Fehlverhalten wild gestikulierend “ihre” Gerechtigkeit einfordern, würde ich sofort dafür plädieren, den Spielern wegen Respektlosigkeit vor der Autorität der Schiedsrichter erst die gelbe und im Zweifel auch die gelb-rote Karte zu zeigen. Die Verantwortung für diese Situationen auf die Schiedsrichter abzuwälzen und zu erwarten, dass diese dickfellig genug sein müssen, um das zu ertragen, ist ein schlechtes Signal in andere Bereiche, in denen Respekt vonnöten wäre – zum Beispiel an Schulen. Das heißt ja nicht, dass Schiedsrichter oder Lehrer keine Fehler machen, aber durch die gelebte Respektlosigkeit werden regelkonforme Gerechtigkeit und gesellschaftliche Ordnung mit Füßen getreten.

Ist es ein immer wiederkehrender Generationenkonflikt, der hier beschrieben wird, oder hat es in den letzten Jahren und Jahrzehnten eine weitere Entwicklung gegeben, die Geld und Popularität über Ordnung und Gesellschaft stellt?

Ich bin mir nicht sicher, empfinde die Entwicklungen auf dem Fußballplatz aber durchaus besorgniserregend. Das Umherwerfen von wahnwitzigen Millionensummen, für die Spieler gekauft, verkauft, gebunden oder bezahlt werden, ist dabei nicht hilfreich, denn gerade die Dummen meinen, sich mit viel Geld aus Regeln und Ordnung freikaufen zu können. Da fällt es schwer, den Spaß am Fußball zu erhalten. Zum Glück ist jetzt Länderspielpause, da geht es um viel weniger Geld, weswegen die vermeintlichen Nationalmannschaftskandidaten auch mal gerne “schwänzen” – ach nein, sie sind bestimmt ganz schwer verletzt mit so etwas wie einem Ohrläppchenkatarrh.

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.