[Ligen-Schaften 17/18] – Spieltag 1.00-2.02

Print Friendly, PDF & Email

Ergebnisse 2. Liga:

Ergebnisse 2. Liga, 2. Spieltag

Liebe Mit-Tipper und werte Besucher,

12 Punkte für einen Sieg lesen sich in dieser Tipprunde bescheiden – aber im Verhältnis zu den 9 Spielen, die es zu tippen gab, ist das schon eine gute Leistung. Gleich drei Tipper konnten sich an diesem Spieltag darüber freuen: Michael Konder (BvBatzi09), Marcus Hain (DieHainis) und Marcel Franke (Marcel81), der diese Punktzahl sogar erreichte, ohne seinen Jokertipp zu aktivieren. Dahinter reihten sich vier Tipper mit 11 Punkten ein: Sebastian Scheube (BremenEuropa), Christian Peters (derped), Stephan Giesler (stevie) und Mario Lorenz (Mario81), der erst zu diesem zweiten Spieltag eingestiegen ist und mit dieser Leistung gleich eine gute Duftmarke gesetzt hat.

Stephan von Hammel (Osterdeich) hat bisher leider noch nicht begonnen, mitzutippen und bleibt daher bei Null Punkten. Alfred Krempf (Adonis) erreichte nur einen Punkt, und auch Sven Stienemann (Svente04) ist mit seinen 4 Punkten sicher nicht zufrieden. Manuel Eckstein (ECM) platzierte seinen Jokertipp am besten und holte mit der einen Partie der Nürnberger in Regensburg bei richtigem Ergebnis ganze 6 Punkte.

In der Gesamtwertung führen Ronald Grieß (Lilienfieber) und Sebastian Reinhold (SebastianR) gemeinsam mit 22 Punkten vor Manuel Eckstein (ECM) mit 21 Punkten. Vor Stephan von Hammel steht Jan Wagebach (Block13) mit 5 Punkten an vorletzter Stelle, auch er ist aber erst zu diesem Spieltag eingestiegen. Silas Knigge (Kniggus) und Karl-Heinz Kolkhorst (Kalle) haben bisher jeweils 8 Punkte erreicht.

Hier nun die Übersichten:

Tipp-Auswertung Spieltag:

NicknameNachnameVornamePunkte 1. LigaPunkte 2. LigaGesamtpunktePlatz
BvBatzi09KonderMichael12121
DieHainisHainMarcus12121
Marcel81FrankeMarcel12121
BremenEuropaScheubeSebastian11114
derpedPetersChristian11114
Mario81LorenzMario11114
stevieGieslerStephan11114
AndrobiasPingelAndreas10108
BoetschKrögerBernfried10108
JogiBaerSchiemannAndre10108
LilienfieberGrießRonald10108
SigiSchüsslerSiegfried10108
TeamchefLobedaDenny10108
ECMEcksteinManuel9914
MudiaArtHalferThomas9914
NachsprungLindemannEva9914
nirakiMeisenheimerGeorg9914
SunnyWraggeCarsten9914
berndEtzlerBernd8819
DennisMatzDennis8819
headbangerHeglerMarkus8819
loddarSocariciLaurentiu8819
MarlonWraggeMarlon8819
SebastianRReinholdSebastian8819
DetTongDetlev7725
FireballDohrmannMarc7725
HolgiIllianHolger7725
KillerhaiKukuliesDirk7725
KniggusKniggeSilas7725
LachmoeweFranzbachAndrea7725
MichaelMarksMichael7725
ThorstenWalentaThorsten7725
BallermannJacobsenJörg-Peter6633
Checker61RöbenTammo6633
Jojo771SmarslyJürgen6633
KalleKolkhorstKarl-Heinz6633
LelleGehrkeDetlef6633
Peter1SenftPeter6633
RavelliLorenzConny6633
UrbiUrbachMarcus6633
vanessaMarksVanessa6633
Block13WagebachJan5542
HendrikMarksHendrik5542
KarstenMarksKarsten5542
Svente04StienemannSven4445
AdonisKrempfAlfred1146
Osterdeichvon HammelStephan0047

Punktestand Gesamtwertung:

Gesamtwertung Seite 1
Gesamtwertung Seite 2

Supercup mit Videobeweis

Den Gewinn des Supercups nach Elfmeterschießen kann der FC Bayern auch dem neu eingeführten Videobeweis verdanken. Sowohl beim ersten als auch beim zweiten Tor der Bayern gab es erheblichen Diskussionsbedarf, zuerst wegen möglichen Abseits, danach wegen eventuellem Handspiels oder danach bestehender Abseitsposition.

Da die Schiedsrichter in der Bundesliga keine Rechtecke mehr in die Luft zeichnen sollen, wird das Erkennen einer Situation, in der der Schiedsrichter per Videobeweis angehalten wird, schwieriger. Da beim Supercup-Finale die Technik in der ersten Halbzeit auch noch ausfiel und das Tor erst viel später aufgelöst werden konnte und dem Gespann Recht gab, gab es in dieser ersten Situation auch einige Verwirrung. Letztlich hat das Schiedsrichter-Team aber die Situationen weitgehend im Griff gehabt. Die Zuschauer werden sich jedoch daran gewöhnen müssen, dass die Spieler in jeder Situation den Unparteiischen zu einer Videobeweis-Runde drängen wollen – da werden Erfahrungen gesammelt werden müssen, wie eine solche Überbeanspruchung eventuell sanktioniert werden kann.

Kleine Pause: Nachholspiel und Pokal

Am kommenden Mittwoch wird es zunächst das Nachholspiel zwischen Heidenheim und Aue geben, das ja am ersten Spieltag wegen des sintflutartigen Regens abgebrochen werden musste. Alle Beteiligten hoffen auf besseres Wetter, damit keine der Abwehrreihen ins Schwimmen kommt. Nochmal sei an die Möglichkeit erinnert, bei diesem Spiel auch die Jokeroption zu aktivieren, sofern diese in noch keinem anderen Spiel verbraucht wurde.

Am kommenden Wochenende findet die erste Hauptrunde des DFB-Pokals statt. Seit einigen Jahren ist dies gleichbedeutend mit den ersten Pflichtspielen für alle Bundesligisten, die beim Supercup nicht mitspielen durften. Sicher wird es wieder einzelne Überraschungen geben, aber da die verteilten Gelder inzwischen auch größere Höhen angenommen haben, wird dieser Wettbewerb von den Mannschaften der ersten und zweiten Liga wieder ernster genommen. Mehr noch: Die großen Vereine, die ihre Spieler in der Vorbereitung mit Werbetouren in Asien und Fernost verheizen, möchten gerne Freilose für die nationalen Wettbewerbe, um auch ohne mitzuspielen die größeren Summen kassieren zu dürfen.

Das nennt man überheblichen Fußballkapitalismus – mal sehen, wann das erste Mal einer über diese Überheblichkeit stolpert. Ich freu mich drauf.

In diesem Sinne:

Gute Nacht

Detlev Tong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.